Beitrag

Arbeitsweise/Vernetzung

Bildung

Aufgeschlagenes Mathematikbuch

Die Kinder und Jugendlichen des Heilpädagogischen Kinderdorfs Biesfeld, Haus Hermann-Josef Köln und Haus Nazareth Leverkusen gehen entweder in eine externe Schule oder besuchen die stiftungseigene Förderschule Die Gute Hand mit dem Förderschwerpunkt Emotionale und soziale Entwicklung. An den drei Schulstandorten in Kürten-Biesfeld, Leverkusen und Köln können die Schüler dort die Schulabschlüsse der Hauptschule nach Klasse 9 und 10A, 10B sowie des Bildungsgangs Lernen erwerben. 

Drei Schulstandorte: Kürten-Biesfeld, Leverkusen, Köln

Am Schulstandort des Heilpädagogischen Kinderdorfs Biesfeld werden rund 100 Schüler in acht Stamm- und vier Intensivschulklassen unterrichtet. Am Schulstandort Leverkusen lernen rund 50 Schüler in zwei Stamm- und fünf Intensivschulklassen, während am Schulstandort Köln zwei jahrgangsübergreifende Lerngruppen von Schülern ab der siebten Jahrgangsstufe unterrichtet werden.

Fachliche Schulbegleitung / Integrationsassistenz

Darüber hinaus bietet die Stiftung Die Gute Hand über die Ambulanten Erziehungshilfen die Möglichkeit der Fachlichen Schulbegleitung / Integrationsassistenz, um Kinder und Jugendliche mit Autismus-Spektrum-Störungen in schulische Abläufe und in die Klassengemeinschaft zu integrieren. Auch gibt es die Möglichkeit, Teilleistungsschwächen auszugleichen oder Lehrer zu beraten, die ein Kind oder einen Jugendlichen mit seelischer Behinderung unterrichtet.