Beitrag

Einrichtungen

Förderschule Die Gute Hand

Die Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Emotionale und soziale Entwicklung ist eine staatlich anerkannte Ersatzschule. Sie hat drei Schulstandorte: Kürten, Leverkusen und Köln. In Kürten werden neben den stationär aufgenommenen Kindern und Jugendlichen auch externe Schüler aus dem Rheinisch-Bergischen Kreis unterrichtet; diese externen Schüler werden nach dem Unterricht in zwei Heilpädagogischen Tagesgruppen gefördert.

An den Schulstandorten in Kürten und Leverkusen werden die Schüler an den jeweiligen Stammschulen in übergreifenden Jahrgangsklassen der Primar- und Sekundarstufe unterrichtet. Daneben werden die Schüler in den Therapeutischen Intensivgruppen in einer der Gruppe entsprechenden jahrgangsübergreifenden Klasse unterrichtet. Am Schulstandort in Leverkusen werden in Kooperation mit dem Jugend­amt der Stadt Schüler in der Intensivschule und Intensivtagesgruppe (IST) gefördert. Am Schulstandort Köln werden jugendliche Schüler der Jahrgangsstufen 7 - 10 unterrichtet.

An unserer Förderschule können folgende Schulabschlüsse nach den gesetzlichen Bestimmungen erreicht werden:

  • Schulabschluss im Bildungsgang Lernen
  • Hauptschulabschluss nach Klasse 9
  • Hauptschulabschluss nach Klasse 10 A (mit Zentraler Prüfung)
  • mittlerer Bildungsabschluss (Fachoberschulreife) nach Klasse 10 B  (mit Zentraler Prüfung)

Unsere Schule versteht sich aber auch als Durchgangsschule, in der die Schüler auf ihre weitere Schullaufbahn in allgemeinen Schulen oder Förderschulen des Kreises oder ihres Heimatwohnortes vorbereitet werden. Es besteht eine gute Kooperation mit den umliegenden Schulen der unterschiedlichen Schulformen.

Unsere Schüler

In unserer Schule werden an allen Schulstandorten Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren aus Kin­dertagesstätten, Grundschulen, Schulformen der Sekundarstufe I und Förderschulen aufgenommen, deren persönliche und schulische Entwicklung durch ein komplexes Störungsbild gefährdet ist. Die unterschiedlich stark ausgeprägten Beeinträchtigungen unserer Schüler in den Bereichen Kommunikation, Sozialverhalten und Lernen sind in der Regel in einer Kombination mehrerer Syndrome begründet.

Unser Kollegium

Im Kollegium der Förderschule Die Gute Hand unterrichten Förderschullehrer, die in verschiedenen Förderschwerpunkten ausgebildet sind sowie Schulheilpädagogen.

Download

Flyer Förderschule Die Gute Hand

Die Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Emotionale und soziale Entwicklung ist eine staatlich anerkannte Ersatzschule. Sie hat drei Schulstandorte: Kürten, Leverkusen und Köln.