Beitrag

Einrichtungen und Dienste

Qualitätsanalyse

Qualitätsanalyse: erfolgreich abgeschnitten

In der Qualitätsanalyse "außergewöhnlich gutes Ergebnis" für die Förderschule: Mit diesem Zitat beendeten die Qualitätsprüfer der Bezirksregierung Köln und des Erzbistums Köln die Darstellung der Ergebnisse der umfangreichen Qualitätsanalyse an der Förderschule Die Gute Hand (Sommer/Herbst 2012). Sehr viele Bereiche der schulischen Arbeit wurden als vorbildlich und stark eingestuft. Die Förderschule Die Gute Hand hat sich - als bisher einzige katholische Förderschule im Erzbistum Köln - auf freiwilliger Basis dem Verfahren der Kooperativen Qualitätsanalyse NRW (ein Kooperationsvertrag zwischen dem Land Nordrhein-Westfalen und den Bistümern des Landes) unterzogen. 

Die Schüler, Eltern und Lehrer der Förderschule Die Gute Hand

 

Download

Qualitätsanalyse 2012

Unsere Förderschule hat sich – als bisher einzige katholische Förderschule im Erzbistum Köln – auf freiwilliger Basis dem Verfahren der Kooperativen Qualitätsanalyse NRW (Kooperationsvertrag zwischen dem Land NRW und den Bistümern des Landes) unterzogen. Dieses standardisierte Verfahren ist für alle Schulformen gleich.