Beitrag

Einrichtungen und Dienste

Verselbstständigungs-Jugendwohngruppe

Ein junger Mann kniet vor einer Waschmaschine und steckt seine Wäsche hinein

Schritt für Schritt ins Leben

Unsere Erziehungshilfe ist auf die Verselbstständigung der jungen Menschen ausgerichtet. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen können unser Drei-Stufen-Modell der Verselbständigung durchlaufen.

In der koedukativen Jugendwohngruppe leben jeweils 9 Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren verschiedener Nationalität und verschiedenen Glaubens. Die Verselbstständigungs-Jugendwohngruppe wirtschaftet nach dem Selbstversorgungsprinzip und bereitet die Jugendlichen ihrem Alter gemäß auf die spätere Selbständigkeit vor. Jeder Bewohner verfügt über ein Einzelzimmer mit einer Grundmöblierung und einer eigenen Waschgelegenheit. Die Zimmer können und sollen von den Jugendlichen selber persönlich gestaltet werden.

Die Zielgruppe sind Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren, die kein Zuhause haben oder ihr Zuhause aufgrund von familiären Konflikten, emotionalen oder sozialen Schwierigkeiten verlassen müssen.

Ziele in der individuellen Entwicklung

  • Fürsorge erfahren und gleichzeitig lernen für sich selber zu sorgen
  • Gemeinschaft erfahren und soziale Kompetenzen erwerben
  • Förderung der Persönlichkeitsentwicklung: ein Gefühl für den eigenen Wert und den Anderer bekommen
  • sinnvolle Freizeitbeschäftigung aufnehmen   

Ziele in der schulisch-beruflichen Entwicklung

  • Zeit und Kraft finden für Schule und berufliche Ausbildung
  • Befähigung zu schulischem Lernen und gezielte Förderung bei schulischen Defiziten
  • Aufbau von Konstanz im Schulbesuch und einer grundlegenden Leistungsbereitschaft und -motivation
  • Entwicklung weiterführender schulisch-beruflicher Perspektiven

Ziele hinsichtlich der Verselbstständigung

  • Umgang mit eigenem Geld erlernen
  • praktische Fähigkeiten in der Haushaltsführung und der Strukturierung des Alltages erlangen
  • Schritt für Schritt erproben, was für ein eigenständiges Leben notwendig ist