Beitrag

RTZ

Heilpädagogische Förderung mit dem Pferd

Reittherapeutisches Zentrum Meierhof

Durch das Heilpädagogische Reiten wird ein Entwicklungsprozess in Gang gesetzt, der Selbstwirksamkeit und Selbstständigkeit, Selbstbewusstsein, Körperbewusstsein und motorische Koordination sowie Bereitschaft zu sozialem Verhalten zum Ziel hat. Wir arbeiten hier stets eng mit den Eltern und anderen Angehörigen zusammen.

 

Was bewirkt die Heilpädagogische Förderung mit dem Pferd?

Die Heilpädagogische Förderung mit dem Pferd bewirkt kurzfristige und langfristige Effekte, wobei die kurzfristigen die Grundlage für die langfristigen Effekte bilden.

Kurzfristige Effekte

  • Verbesserung des Gleichgewichts
  • Verbesserung von Körperschema und Körpererleben (psychomotorische Ebene)
  • Verbesserung des Befindens und der Konzentrationsfähigkeit (psychologische Ebene)
  • Verbesserung der Herz-Kreislauf-Tätigkeit, der Atmung und der Muskelspannung (physiologische Ebene)  

Längerfristige Effekte

  • Verbesserung der Kommunikations- und Beziehungsfähigkeit und damit der Sozialfähigkeit
  • Verbesserung des Lernens: die Lernvoraussetzungen werden durch verstärkte Konzentrationsfähigkeit, Motivation, Wahrnehmung, Orientierung, Selbsteinschätzung und Frustrationstoleranz begünstigt
  • Verbesserung des Erlebens und Verhaltens, insbesondere durch eine Steigerung des Selbstwertgefühls, des emotionalen Antriebs, der Wechselseitigkeit und Integration im Gruppenkontakt
  • Ganzheitliche Förderung der sensomotorischen Integration und damit der Bewegungssteuerung und des Bewegungsverhaltens