Beitrag

Stiftung Die Gute Hand

Aktuelles und Termine

Wir trauern

um unser ehemaliges Kuratoriumsmitglied

Sr. Consilia Renner

        Sr. Consilia Renner

* 21.08.1935         † 20.01.2018

Sr. Consilia gehörte von 2000 bis 2011 unserem Kuratorium an und zog im Oktober 2011 ins Mutterhaus der Missionsdominikanerinnen nach Roding-Strahlfeld.

Unsere tiefe Anteilnahme gilt ihren Angehörigen, Mitschwestern und Freunden. Wir werden uns immer dankbar an sie erinnern.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Neue Vorstandsstruktur für die Stiftung Die Gute Hand

Am 19.01.2018 wurde die langjährige Therapeutische Leitung und Mitglied des Vorstandes, Prof. Dr. Judith Sinzig, verabschiedet. Prof. Sinzig wird sich zukünftig auf ihre Arbeit als Chefärztin der LVR Klinik Bonn konzentrieren.

Abschiedstost auf Prof. Dr. Judith Sinzigvon links: Korinna Kuhn (Kaufmännische Leitung), Markus Schäfer (Pädagogische Leitung), Prof. Dr. Judith Sinzig, Markus Gnida (Vorsitzender der Mitarbeitervertretung)

Aufgrund des Ausscheidens von Prof. Sinzig hat das Kuratorium der Stiftung Die Gute Hand beschlossen, dass die Stiftung zukünftig von einem zweiköpfigen Vorstand, bestehend aus dem Vorstandsvorsitzenden Markus Schäfer und der Kaufmännischen Leitung Korinna Kuhn, geleitet wird.

Der Vorstandsvorsitzende, Markus Schäfer, betont, dass die Stiftung Die Gute Hand trotz des Ausscheidens von Prof. Sinzig als Therapeutische Leitung weiterhin dem Konzept und der bewährten engen Zusammenarbeit zwischen der Kinder- und Jugendhilfe und der Kinder- und Jugendpsychiatrie treu bleibt.

Zur Beibehaltung der therapeutischen Ausrichtung der Arbeit im Heilpädagogischen Kinderdorf Biesfeld und in Haus Nazareth Leverkusen wurde eine Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie eingestellt. Wir freuen uns, dass Frau Dr. Anja Wagner-Kaiser sich für eine fachliche Beratung und Begleitung unserer beiden Einrichtungen entschieden hat.   

 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Konzept zum Umgang mit elektronischen Medien neu erarbeitet

Elektronische Medien sind im Erziehungsalltag immer wieder Thema in der Auseinandersetzung mit den Kindern und Jugendlichen. Aus diesem Grund hat das Heilpädagogischen Kinderdorf Biesfeld ein medienpädagogisches Konzept auf Wunsch aller Beteiligter gemeinschaftlich erarbeitet. Weitere Informationen finden Sie hier

Download

Konzept zum Umgang mit elektronischen Medien