Beitrag

Im Familienzentrum

Aktuelles

Familienzentrum Die Gute Hand rezertifiziert

Das Familienzentrum Die Gute Hand wurde zum 01.06.2019 erneut rezertifiziert und erhielt damit für weitere vier Jahre das Gütesiegel Familienzentrum NRW

Gütesiegel Familienzentrum NRW

"Sehr schön" sagen Sie vielleicht. Aber was heißt das in der Praxis eigentlich für den Betrieb einer Kindertagesstätte und vor allem für Sie als Sorgeberechtigte oder interessierte Partner?

NRW-zertifiziertes Familienzentrum zu sein, bedeutet für uns als Familienzentrum Die Gute Hand nicht nur, eine Auszeichnung zu erhalten. Vielmehr ist es unser Anspruch und unsere Verpflichtung dem Anspruch des Zertifikats inhaltlich gerecht zu werden, indem wir Angebote und Kooperationen schaffen, die für Familien und Lebensgemeinschaften attraktiv sind und möglichst in die jeweilige Lebensphase passen.

Das bedeutet für Sie, dass wir nicht nur die Betreuung und Begleitung Ihrer Kinder ab dem 2. Lebensjahr bis zur Einschulung anbieten, sondern darüber hinaus ein breites Spektrum an Beratungs- und Bildungsangeboten. Unsere Kompetenzen konzentrieren sich dabei auf folgende Angebote:

Beratung und Unterstützung von Kindern und Familien, wie beispielsweise

  • Familienberatung/Systemische Beratung
  • Erziehungsberatung
  • Beratungs-und Therapiemöglichkeiten
  • Gesundheits-und Bewegungsförderung
  • interkulturelle Öffnung und Beratung
  • präventive Elternarbeit

Kooperation und Organisation

  • Hierunter verstehen wir Angebote für Kinder und Erwachsene aus eigenen Personalressourcen wie beispielsweise das "Kinderhäuschen".
  • Darüber hinaus bieten wir Kurse, Projekte, etc. in Kooperation mit Partnern wie zum Beispiel Eltern-Kind-Kurse, Elternstart oder Das erste Lebensjahr an.
  • Infoveranstaltungen zu Themenbereichen wie beispielsweise Erste Hilfe, Übergang KiTa-Schule, Vater-Kind-Kurs runden unser Angebot ab.

Als NRW-zertifiziertes Familienzentrum tragen wir hier Verantwortung dafür, Angebote zu bündeln und zu vernetzen.

Ihre Anregungen helfen uns, die passenden Angebote für Sie zu schaffen

All das ist nicht statisch festgeschrieben und fertig, sondern in einem steten Prozess, möglichst nah ausgerichtet an den Bedarfen von Ihnen als Familie. Den damit verbundenen nicht unerheblichen Aufgaben-, Organisations- und Zeitaufwand nehmen wir gerne im Sinn einer familienergänzenden und unterstützenden Einrichtung an. Aus diesem Grund wünschen wir uns, Rückmeldungen Ihrerseits zu erhalten. Sie helfen uns, indem Sie Ideen, Anregungen und Wünsche uns gegenüber formulieren, damit wir Angebote entsprechend aufstellen können.

Schwerpunkteinrichtung der Katholischen Familienzentren

Als NRW-zertifiziertes Familienzentrum sind wir zudem Schwerpunkteinrichtung der Katholischen Familienzentren im Verbund der Kindertagesstätten St. Marien Kürten. Das bedeutet, dass Partnereinrichtungen unsere Angebote nutzen und Veranstaltungen gemeinsam organisiert werden können. Zudem sind alle Beratungs-und Bildungsangebote offen für extern Interessierte!

Informationen und Kontaktadressen finden Sie jeweils aktuell auf unserer Homepage, unseren Aushängen im Eingangsbereich der Standorte Jahnstraße 35 und Im Binsenfeld 11 (wo auch entsprechende Ordner einsehbar sind) und natürlich in einem persönlichen Gespräch, dass Sie gerne vereinbaren können.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fahrzeugspende für Außengelände des Kinderhauses

Dank einer großzügigen Spende aus dem familiären Umfeld der Elternschaft des Familienzentrums flitzen seit kurzem zwei brandneue Fahrzeuge durch das Außengelände des Kinderhauses.

Die Kinder und Pädagogen des Kinderhauses freuen sich sehr über die Erweiterung des Fuhrparks und bedanken sich ganz herzlich.

Fahrzeugspende f�r 2019

Fahrzeugspende 2019

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Holzpferd-Spende

Große Spannung herrschte bei den 95 Kindern des Familienzentrums Die Gute Hand vor der Übergabe von zwei Holzpferden nebst dazugehörigen Lernkoffern durch die Volksbank Berg eG. Auch zwei echte Ponys waren mit von der Partie, die gestreichelt werden durften.

Herzlichen Dank an die Volksbank Berg eG, die die Finanzierung übernahm und an Evelyn Biesenbach, die zur Übergabe zwei Ponys mitbrachte.

Übergabe der Holzpferd-Spende an das Familienzentrum


Kontaktaufnahme zum Pony

 
 

Begegnung mit dem Pony auf Augenhöhe

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Elterncafé

Elterncafé Muffins

Am 14.03.2019 fand das erste Elterncafé am Nachmittag statt. Ab 14:00 Uhr zog der herrliche Waffelduft durch das Familienzentrum Die Gute Hand in der Jahnstraße. Der Elternrat hatte sich dazu entschieden, dass Elternfrühstück in ein Elterncafé am Nachmittag umzuwandeln. Eltern können sich in lockerer Atmosphäre austauschen. Der Elternrat verkaufte selbstgebackene Waffeln und Muffins. Der Erlös kommt der Elterngeldkasse zugute.

Elterncafé Waffeln

Von der Elterngeldkasse werden u. a. Geschenke angeschafft. Die Kinder werden in der Zeit des Elterncafés in ihren Gruppen betreut. Das Elterncafé findet einmal im Monat statt. Die aktuellen Termine werden per Aushang in den Kitas bekanntgegeben.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mit Trommelinho musikalisch um die Welt

Trommelworkshop mit Trommelinho

Die Trommel ist das zugänglichste und bedingungsloseste Musikinstrument. Das macht es Kindern leicht, Zugang zur Musik, zur akustischen Sensibilisierung und zur Bewegungskoordination zu erhalten. Von daher heißt es am 15.03.2019 "Auf die Trommel, fertig, … los!", wenn alle Kinder des Familienzentrums Die Gute Hand vormittags zusammen mit dem Team der Arandona-Trommelwelt der Entwicklung ihrer musikalischen Kreativität Raum geben.

Trommelworkshop animiert zum Mitmachen

Als interaktives Programm gestaltet, führt die "Trommelabenteuerreise" am Nachmittag die Kinder - und ihre Eltern als Besucher - durch alle Kontinente. "Trommelinho", der kleine Trommelfreund, nimmt die Kinder auf eine ereignisreiche Weltreise mit. Trommelnd, singend und tanzend besuchen die Kinder seine Freunde rund um den ganzen Globus, von den Pandabären in China, über Kängurus in Australien, den Löwen in Afrika bis hin zu den Cherokee-Indianern in Amerika.

Finanziert wird das Projekt durch das Familienzentrum Die Gute Hand, dem Förderverein des Familienzentrums Die Gute Hand sowie den Erlösen des Kleiderbasars. Herzlichen Dank für die Unterstützung für dieses tolle Projekt!